Die „Infrastruktur“ von Bodensee

oder anders ausgedrückt: Bodensee auf einen Blick

Einwohner: 780 (Stand 31.12.2010)

Einrichtungen für Kinder:

Kindertagesstätte (1.-6. Lebensjahr)
Grundschule (1.+2. Klasse = 7.-8. Lebensjahr)

Einrichtungen – übrige:

Gemeindeverwaltung/Gemeindebüro
katholische Kirchengemeinde (u.a. ca. 30 Messdiener)

Einkauf und Versorgung  in Ort:

a) Lebensmittel:

– Schlachter
– Bäcker
– Biohofladen
– Honig vom Imker
– Wurstdirektvermarktung

b) übrige:

– Tankstelle
– Volksbank Mitte – Geschäftsstelle
– Volksbank – Geldautomat
– Raiffeisenmarkt
– Fahrrad- u. Rasenmäherladen

Freizeiteinrichtungen

– Dorfgemeinschaftshaus I – Mehrzweckraum (Veranstaltungen/Feiern bis ca. 140 Personen)
– Dorfgemeinschaftshaus I – Mehrzweckraum/Sporthalle
– Dorfgemeinschaftshaus I – Kuppelraum (Veranstaltungen/Feiern bis ca. 35 Personen)
– Dorfgemeinschaftshaus II – Veranstaltungen/Feiern (bis ca.60 Personen)
– Dorfgemeinschaftshaus II – Kegelbahn
– Dorfgemeinschaftshaus II – Schießstand
– Jugendraum
– Sportplatz
– 2 Tennisplätze

Medizinische Versorgung:

– Zahnarzt
– medizinische Fußpflege

Vereine und Institutionen:

– freiwillige Feuerwehr
Frauengemeinschaft
Kindersingkreis „Die pfiffigen Orgelpfeiffen“
Männergesangsverein
– Schützengesellschaft
Sportverein mit ca. 9 verschiedenen Sparten
Zukunftsrunde Bodensee (Aktionskreis interessierter Bürger)

Print Friendly, PDF & Email
Besucherzähler / Facebook

Sie sind der 191507 Besucher
seit Juni 2011.

Aktuelles …
Kategorien
Bodensee Weblinks