Die Bodenseer Windmühle

 

 

 

Entstehung11

 

Die Idee:

– Bodensee hatte keine Windmühle und deswegen sollte eine gemalt werden

– Die Windmühle hat so viele Flügel wie sich Künstler für dieses Projekt bereiterklärt haben

– Jede Künstlerin kann sich pro Flügel frei entfalten

– Um eine Verknüpfung der konventionellen Malerei mit moderner Kommunikationstechnik (Internet) herzustellen, soll ein PR-Code zentral in das Kunstwerk integriert werden. Das Icon ist ein zentraler Punkt des Gemäldes und somit Teil der Kunst.

– Bekanntmachung der Bodenseer Homepage auf unkonventionellem Wege

Umsetzung:

 

– 2 Entwürfe wurden eingereicht, wie die Mühle aussehen könnte

– Bevorzugt wurde der Entwurf mit den geschwungenen Flügel, da die Künstler weiblich sind und somit die Arbeit auf diese Weise beschrieben werden sollte.

– Als erstes wurden die Umrisse der Mühle auf die Leinwand gebracht

– Marion Kühne hat dann den Hintergrund farblich gestaltet

– Dann wanderte das Bild von Künstlerin zu Künstlerin und jede gestaltete ihren Flügel nach ihren Ideen. Diese Ideen wurden vorher nicht besprochen. Dadurch änderte sich das Bild nach jedem Künstler intensiv.

 

Die Künstlerinnen:

1. Sylvia Grobecker

Darstellung des Bodenseer Feuerlöschteiches

Der Feuerlöschteich ist wichtiger und prägnanter Mittelpunkt des Dorfes, der es auf jeden Fall verdient hat, per Malerei verewigt zu sein.

Feuerlöschteich
2. Rita Trümper

Silhouette des Dorfes mit Rosen

Darstellung der Weite, Ruhe und Geborgenheit in unserem Dorf

 Fluegel2
3. Gabi Nagel

Tanz in Bodensee

Ein wichtiger Punkt im Gemeindeleben ist geselliges Beisammensein mit Tanz in den Dorfgemeinschaftshaus.

 Fluegel3
4. Nicole Gaertner

Abstrakte Malerei

Die Farben stellen die Farben des Dorfes dar, schwarz für Dach, silber für Strasse und grün für die Wiesen. Eingebracht sind Spiegelsplitter. Durch Blick in die Spiegel ist man Teil des Dorfes.

 Fluegel4
5. Sabine Roggow

Die Bodenseer Glocken

Die alten Bodenseer Glocken haben lange geleutet  und ruhen sich nun neben der Kirche als Zeugnis der Geschichte aus.

 Fluegel5
6. Barbara Christophersen

Blumenbeete in Bodensee

Als Anerkennung an alle Gärtner Bodensees, die ihre Gärten sowohl privat als auch öffentlich liebevoll gestalten, wurden in diesem Flügel die bunten Blumenbeete abstrahiert.

 Fluegel6
7. Marion Kühne

Blick vom Höher Berg

Der Eichsfeld-Wanderweg führt über den Höher Berg an der romantischen Wallfahrtskirche vorbei, von wo aus man einen tollen Blick auf unser schönes Dörfchen hat.

 Fluegel7
8. Anna Henniges

Kindheit in Bodensee

Wer in Bodensee aufgewachsen und in die Welt hinaus gegangen ist, erinnert sich immer gern an die Freiheit und Geborgenheit auf dem Lande.

 Fluegel8

 

Puplizierung:

28.04.2013: Bild wird dem Bürgermeister übergeben und in einem öffentlichem Raum ausgestellt.

Postkarten wurden nach Vorlage des Bildes erstellt und können auf der Ausstellung erworben werden.

 

Print Friendly, PDF & Email

6 Antworten auf Die Bodenseer Windmühle

  • Bodensee hat ja nun eine Windmühle,die, Absicht oder purer Zufall , in ihrer Ausformung an ein Kleeblatt erinnert. Die Künstlerinnen haben jedenfalls bei der Umsetzung ihrer Ideen für jeden einzelnen Windmühlenflügel ein glückliches Händchen bewiesen.
    Und weil ein Kleeblatt Glück bringt, wünschen wir Euch ganz viel davon !
    Weiterhin Erfolg und `Frohes schaffen`, liebe Grüße von den Mülheimern an der Ruhr !

    • Hallo Rita,

      danke für Deinen Kommentar und Deine guten Wünsche. Gestern wurde, anläßlich der 2. Bodenseer Kunstausstellung, die „Windmühle“ dem Bügermeister als Geschenk von den Künstlerinnen an die Gemeinde Überreicht. Sie soll nun einen Platz in einem öffentlichen Raum bekommen.

      Viele Grüsse im Namen der Künstlerinnen
      B.

  • Liebe Bodenseer!

    Der 8. Flügel gefällt mir besonders, denn einen Teil meiner Kindheit durfte ich auch in Bodensee verbringen. In der Tat erinnere ich mich gerne an die Freiheit und Geborgenheit in dem kleinen Ort!

    Herzliche Grüße
    Hildegard Zecher

    • Hallo Hildegard,
      wir freuen uns sehr, daß unser Mühlenbid auch Dich angesprochen hat und schöne Erinnerungen an Deine eigene Kindheit in Bodensee in Dir hervorgerufen hat. Wir wünschen Dir weiterhin viel Spaß auf der Bodenseer Homepage
      im Namen der Künstler/nnen
      B.

  • Liebe Bodenseer,
    Ich finde die Idee mit dem/n Mühlenbild/ern großartig und auch die Ausführung sehr gelungen.
    Meine Kindheit ist sehr mit Bodensee verbunden und wenn ich das nächste Mal dort bin werde ich mir alles in Ruhe ansehen.
    Viele Grüße
    Arnold Rieck

    • Hallo Arnold,
      Schön, dass unser Mühlenbild Dein Interesse geweckt hat. Es ist im Gemeindebüro zu den Servicezeiten zu besichtigen. Wir wünschen Dir bei Deinem Besuch in Bodensee viel Spaß beim Entdecken.
      Im Namen der Künstlerinnen
      Barbara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Besucherzähler / Facebook

Sie sind der 191509 Besucher
seit Juni 2011.

Aktuelles …
Kategorien
Bodensee Weblinks